» » 5 Stretching-Übungen zur Linderung von Rückenschmerzen

5 Stretching-Übungen zur Linderung von Rückenschmerzen

Da unser Körper Tag für Tag Stress ausgesetzt ist, belastet er unseren Rücken und Dehnungsübungen zur Linderung von Rückenschmerzen können helfen. Je nachdem welchen Beruf wir ausüben, sitzen oder stehen wir für den größten Teil unseres Tages. Eine schlechte Haltung der Wirbelsäule kann zu Schmerzen und langfristigen Problemen für unseren Rücken führen. Fixieren unserer Körperhaltung und Dehnungsübungen zur Linderung von Rückenschmerzen hilft Ihrem Rücken.

Ein anderes Problem, dem wir gegenüberstehen ist, dass wir versuchen den Mangel an Aktivität während der Woche zu überkompensieren und uns am Wochenende körperlich anstrengend zu machen. Übung ist sehr empfehlenswert und sogar vorteilhaft, aber es kann Probleme verursachen, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind. Dadurch können Rücken und Körper leicht verletzt werden. Trainieren während der Woche und Dehnübungen können dies verhindern. Der Stress, den unsere Körper während des Wochentages durchmachen, kann überwunden werden, indem man fünf Dehnungsübungen durchführt, um Rückenschmerzen für 15-20 Minuten pro Tag zu lindern. Diese Dehnungsübungen zur Linderung von Rückenschmerzen erfordern ein elastisches Band, das in einem Geschäft vor Ort gekauft werden kann.

Untere Rückenstreckung: Beginnen Sie mit den Beinen auf dem Boden und geradeaus vor Ihnen. Legen Sie das Übungsband um Ihre Füße und halten Sie es mit beiden Händen fest. Dann “klettere mit dem Band auf deinen Fuß zu, um dich zu ziehen. Fahre weiter, bis du Dehnung von deinen Waden, der Wirbelsäule und dem unteren Rücken spürst. Halte die Position für 8-10 Sekunden, während du normal atmest. Wiederhole 3 mal.

Die Leistenbeuge: Legen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Boden. Beuge dein linkes Bein am Knie und lege deinen Fuß auf den Boden. Legen Sie das Gummiband auf Ihren rechten Fuß und ziehen Sie dann vorsichtig mit beiden Armen. Sie sollten diese Position für 8-10 Sekunden halten und dann die Übung 3 Mal wiederholen. Dann wechseln Sie zum anderen Bein und tun Sie dreimal.

Die Glute- und externe Rotator-Dehnung: Legen Sie sich mit dem Gesicht nach oben auf den Boden, wickeln Sie das Band um einen Zeh und strecken Sie Ihr Bein, während Sie sich am Band festhalten. Wenn Ihr Bein gestreckt ist, drehen Sie Ihren Oberkörper an der Hüfte, bis Ihr Bein auf dem Boden ist, während Sie Ihren Rücken so flach wie möglich halten. Dann halten Sie diese Position für 8-10 Sekunden und wiederholen Sie 3 mal. Wechseln Sie zum anderen Bein und wiederholen Sie die Übung.

Die Hamstring-Dehnung: Beginnen Sie an derselben Position wie die externe Rotator-Dehnung. Anstatt jedoch an der Hüfte zu drehen, legen Sie sich gerade mit dem Bein nach oben und ziehen Sie Ihr Bein sanft zu Ihrem Kopf. Dies wird Ihre Achillessehne strecken und helfen, Spannungen in Ihrem Rücken zu lindern.

The Quad Stretch: Legen Sie das Gesicht nach unten auf den Boden und wickeln Sie das Band um einen Zeh, dann ziehen Sie Ihr Bein zu Ihrem Kopf. Wenn Sie die Dehnung in Ihrem vorderen Oberschenkel spüren, halten Sie die Pose für 8 Sekunden und wiederholen Sie sie zweimal. Wechseln Sie dann zum anderen Bein und machen Sie dasselbe. Diese Übung hilft mit Flexibilität und Kraft, aber sie sind auch wunderbare Dehnungsübungen, um Rückenschmerzen zu lindern.

Letztes Update am 22. Juli 2018 18:15