Um zu verstehen, warum diese einfachen Hausmittel helfen können, müssen wir zuerst auf die möglichen Ursachen der Hämorrhoiden schauen.

Einige der bekannten Faktoren sind Schwangerschaft, Anstrengung beim Entleeren des Darms, Fettleibigkeit, chronische Verstopfung. Ironischerweise ist auch bekannt, dass häufiger Durchfall dazu beiträgt.

Hämorrhoiden können entweder intern oder extern sein und sind am häufigsten bei Menschen über 40 sowie bei schwangeren Frauen. Es wird gesagt, dass mehr als die Hälfte der Bevölkerung über fünfzig sie hat.

Mit dieser Einführung betrachten wir nun die einfachen Hausmittel. Sie sind zwar kein Ersatz für einen angemessenen medizinischen Ratschlag, aber sie basieren auf gesundem Menschenverstand und sind höchstwahrscheinlich eine Erleichterung.

1. Mehr Ballaststoffe in Ihrer Ernährung.

Dies kann erreicht werden, indem mehr frisches Obst, Haferflocken, Haferkleie, Vollkornprodukte und andere ballaststoffreiche Lebensmittel gegessen werden.

2. Holen Sie sich regelmäßig.

Vermeidung von Verstopfung durch regelmäßige Besuche auf der Toilette ist in der Regel eine große Hilfe. Es wird nicht nur helfen, die Beschwerden mit Hämorrhoiden zu lindern, aber es wird auch weniger Belastung für die betroffenen Bereiche, so dass der Körper einen Teil der Schäden zu reparieren.

Eine Möglichkeit, Ihren Körper regelmäßig zu trainieren, ist es, jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit auf dem Toilettensitz zu sitzen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit und Ihr Körper wird folgen.

Halten Sie Ihren Stuhl locker und Vermeidung von Verstopfung wird ein langer Weg zu einer langfristigen Entlastung von Hämorrhoiden. Es wird auch aus anderen Gründen für Sie gesünder sein, jenseits der Hämorrhoidalbeschwerden.

3. Gewicht verlieren.

Adipositas gilt als ein Faktor, und es ist nicht nur wegen des Gewichts. Übergewichtige Menschen neigen dazu, auch verstopfter zu sein. Wie auch immer, Abnehmen wird viele andere Vorteile für Ihre Gesundheit haben.

4. Trinken Sie viel klares Wasser.

Wasser hat viele Vorteile. Unter anderem wird es helfen, die Giftstoffe aus Ihrem Körper zu reinigen, sowie es kann dazu beitragen, den Darm regelmäßig zu entleeren.

Viel klares, sauberes Wasser trinken. Versuchen Sie außerdem, sich auf nüchternen Magen mindestens ein Glas Wasser zu gönnen.

5. Gehen Sie regelmäßig spazieren.

Dies hilft Ihnen nicht nur auf lange Sicht Gewicht zu verlieren, sondern wird Ihnen auch helfen, in der Toilette regelmäßiger zu werden.

Wenn Sie diesen fünf Tipps für den gesunden Menschenverstand folgen, sollten Sie zumindest eine gewisse Erleichterung erfahren. Und es wird auch für Ihre allgemeine Gesundheit vorteilhaft sein.