Menstruation ist eine häufige Erscheinung im Leben jeder Frau. Unerwünschte Schmerzen und Krämpfe sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Vorfalls. Es ist, als würde man einen Gast treffen, den man in seinem Leben nicht sehen will. Diese Krämpfe bleiben möglicherweise nicht lange. Aber die kurze Zeit, die es bleibt, hinterlässt sicherlich einen Eindruck. Wenn dieser Schmerz länger als 48 Stunden anhält, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen. Andernfalls können Sie einige dieser Maßnahmen verwenden, um sich vor dem wiederkehrenden Albtraum zu retten.

– Kräuter Hausmittel zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden Problem

Das Trainieren ist eine der einfachsten Möglichkeiten, dieses Problem abzuwehren. Walking hilft bei der Verringerung von Menstruationsbeschwerden, weil es die Durchblutung der Beckenorgane verbessert. Während des Gehens, belasten Sie sich nicht; Gehen Sie entspannt, indem Sie Ihre Arme und Hüften frei bewegen.

Ein warmes Bad oder ein Heizkissen können einfach den Trick machen. Halten Sie das Heizkissen auf der Rückseite Ihres Rückens. Es entspannt die Muskelkrämpfe und lindert auch krampfartige Schmerzen.

Wenn Sie vorhaben, bei kaltem Wetter auszuziehen, sorgen Sie dafür, dass Sie eine warme Jacke tragen, die Ihre Hüften bedeckt. Die Wärme der Jacke entspannt Ihre Beckenmuskulatur, indem Sie sie warm hält.

Gingerroot Tee kann Menstruationsbeschwerden lindern. Handvoll Ingwerwurzel dünsten, 15 Minuten in Scheiben schneiden. Lass es abkühlen, um später zu trinken.

Kalzium hilft Menstruationskrämpfen vorzubeugen, da es den normalen Muskeltonus aufrechterhält. Während der Menstruation neigen Muskeln ohne Calcium dazu, hyperaktiv zu werden und Krämpfe zu verursachen. Daher hilft Calcium bei der Verringerung der Menstruationsbeschwerden. Versuchen Sie, 800 Milligramm pro Tag zu konsumieren, was fast drei Tassen Milch entspricht.

Magnesium erhöht die Calciumaufnahmefähigkeit des Körpers und reduziert dadurch Menstruationskrämpfe. Lebensmittel, die Eigenschaften besitzen, sind Bohnen, Vollkornprodukte wie Buchweizen und Vollkornmehl, Lachs, Garnelen, Tofu, Gemüse und Nüsse.

Ganzheitliche und Entspannungstechniken wie Akupunktur können bei der Beseitigung von Menstruationsproblemen helfen.

Kramp Rinde (Viburnum Opulus) ist eine der ältesten und nützlichsten Kräuter zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden verwendet. Es hilft bei schweren Krämpfen, die Übelkeit, Erbrechen und Schüttelfrost verursachen.

Traubensilberkerze ist eine andere alte Medizin zur Linderung von Menstruationsbeschwerden. Es kann in verschiedenen Formen eingenommen werden, einschließlich rohe Pflanze, getrocknete Wurzel oder Rhizom, oder als fester, trockener pulverisierter Extrakt. Die empfohlene Menge beträgt 20-40 mg zweimal täglich und wird für sechs Monate fortgesetzt.

Traubensilberkerze ist völlig anders als Traubensilberkerze. Dies wurde auch traditionell verwendet, um schmerzhafte Menstruationsperioden zu lindern. Allgemein in Tinkturform genommen sollte man nicht mehr als 1-2 ml dreimal täglich trinken. Sobald Sie schwanger werden, hören Sie auf, dieses Kraut zu verwenden, weil es Herzprobleme in Ihrem Kind verursachen kann.

Falsches Einhorn wird meistens als Tinktur genommen, 2-5ml dreimal täglich. Sie können getrocknete Wurzel 1-2 Gramm dreimal täglich konsumieren. Es wird normalerweise mit anderen Kräutern eingenommen, die weiblichen Fortpflanzungsorganen helfen.

Einen Esslöffel Aloe-Vera-Gel mit zwei Prisen Pfeffer dreimal am Tag einnehmen. Dies wird auch helfen.

Letztes Update am 22. Oktober 2018 5:55