» » Ischiasschmerz lindern

Ischiasschmerz lindern

Wenn das Aufstehen zu einer großen Schwierigkeit wird und unerträgliche Schmerzen verursacht, oder wenn man einfach nur hinsitzt, kann der Schmerz unerträglicher werden, die Chancen stehen gut, es ist Ischias. Am wahrscheinlichsten, eine Person leidet an Ischias, wenn er oder sie enorme Schmerzen erlebt, auch während einfache Körperbewegungen. Ischias oder Ischiasnerv Schmerzen sind ein Zustand, in dem die Ischiasnerven im Körper entzündet werden. Ischiasnerven werden von der unteren Wirbelsäule beginnend gefunden und gehen über den Gesäßbereich, den hinteren Teil der Beine und in die Füße. Die Symptome von Ischias sind durch ein leichtes Kribbeln oder brennendes Gefühl zu einem ausgewachsenen stechenden Schmerz gekennzeichnet, der aus dem unteren Rückenbereich, dem Gesäßbereich, dem Hinterteil der Beine und / oder den Füßen austritt. Meistens betrifft Ischiasnerv Schmerzen nur auf einer Seite, obwohl es auch möglich sein könnte, beide Beine herunterzulaufen. Ischias könnte eine beängstigende Erfahrung sein, besonders wenn Sie nicht wissen, was passiert. Man könnte sich fühlen, als wäre man fast verkrüppelt.

Meistens kann Ischias jedoch effektiv behandelt werden. Ischias kann auftreten, wenn der Nerv in der unteren Wirbelsäule eingeklemmt ist oder wenn ein Bandscheibenvorfall vorliegt. Arthritis oder ein verstauchtes Band werden die Durchgänge der Nerven verengen, was dazu führen kann, dass die Nervenenden weich und entzündet werden. Andere Ursachen von Ischias, wie selten sie auch sein mögen, sind Abszess, Wachstum oder Blutgerinnsel. Da der Ischiasnervschmerz durch Druck und Entzündung an der Nervenwurzel verursacht wird, konzentriert sich die Ischiasschmerzentlastungsbehandlung allgemein auf die Linderung beider dieser Symptome durch chirurgische oder nicht-chirurgische Methoden.

Nicht-chirurgische Ischias-Schmerzlinderungsbehandlung kann eine oder eine Kombination von medizinischen Behandlungen und alternativen, nicht-medizinischen Behandlungen umfassen. Meistens beinhaltet es eine Form von Bewegung und Dehnung. Wenn Sie an Ischias leiden, ist es ratsam, in den ersten Tagen von den Füßen zu bleiben. Eines der Dinge, die Sie vermeiden müssen, ist, wiederholt auf und ab zu gehen, da dies nur dazu führt, dass der Nerv irritierter wird. Obwohl einige Bereiche Fragen zu den Vorteilen der Bettruhe aufwerfen, ist es zumindest in den ersten Tagen ratsam.
Es kann auch beruhigend sein, in warmen Bädern einweichen, um die Schmerzen zu lindern. Verwenden Sie jedoch keine Heizkissen, solange der Nerv entzündet ist. Längere Hitze zieht die Entzündung an und hält die Schwellung hoch. Vielmehr würden die meisten medizinischen Fachkräfte die Anwendung von Eispackungen direkt im unteren Rückenbereich für jeweils 20 Minuten, alle paar Stunden, empfehlen. Dies kann sich ein wenig unangenehm anfühlen, aber die kalten Packungen werden sehr dazu beitragen, die Schwellung zu reduzieren. Die Verwendung von Mineraleis ist auch eine gute Alternative zur Linderung der Schmerzen und bietet eine vorübergehende Ischias Erleichterung.
Obwohl einige Ärzte Muskelrelaxanzien zur vorübergehenden Linderung von Schmerzen verschreiben, ist Vorsicht geboten, um unnötige Nebenwirkungen zu vermeiden. Manche Medikamente können süchtig machen oder geben ein falsches Gefühl, sich besser zu fühlen.

Massage-Therapie ist eine andere Methode, die als eine hochwirksame nicht-chirurgische Ischias Schmerzlinderung Behandlung angesehen wird. Massage-Behandlungen können Ihre Wirbelsäule für längere Zeit in einer besseren Ausrichtung halten. Sobald Ihr Rücken beginnt zu heilen, kann Ihr Arzt Ihnen Dehnübungen und Übungen mit geringer Belastung geben, damit Ihre Muskeln nicht zu stark aushärten. Stellen Sie sicher, dass Sie nur dann Sport treiben, wenn Ihre Ärzte dies bestätigen.
Alternative Ischias Schmerzlinderung Behandlungen, die Sie möglicherweise verfügbar und hilfreich finden, sind Akupressur, Akupunktur, Kräutertherapien, Homöopathie, Biofeedback und geführte Bilder, um nur einige zu nennen.
Chirurgische Methoden, um den Teil der Scheibe zu entfernen, der die Nervenwurzel irritiert, sind Mikrodiskektomie oder lumbale Laminektomie und Diskektomie. Chirurgie hilft, den Druck und die Entzündung besonders dann zu erleichtern, wenn der Ischiasnervschmerz schwer ist und durch medizinische Behandlungen nicht erleichtert wurde.

Letztes Update am 22. Juli 2018 18:16