» » Stressmanagement

Stressmanagement

Stress und Ängste gehören zu den zwei häufigsten Ursachen für Arbeitsmüdigkeit und Beschwerden unter Großstädtern, Führungskräften und anderen Menschen, die jeden Tag in den Beton-Dschungel “kämpfen” gehen. Endlose Aufgabenströme und unschlagbare Fristen scheinen die Leute fast an den Rand der Resignation zu treiben, wenn auch nicht von der Arbeit selbst, sondern von der Fähigkeit, die verschiedenen Erwartungen zu erfüllen, die ihnen im Büro aufgebürdet werden. Abgesehen davon, dass sie den frühen Morgenverkehr hatten und ohne Frühstück zur Arbeit gingen, ist die bloße Konkurrenz auf der Karriereleiter nicht nur in den Köpfen einiger “Männer in Krawatten” und “Frauen in den Absätzen” angekommen. Kein Wunder, Die Erfolgsrate des 21. Jahrhunderts selbst hat eine neue und florierende Industrie hervorgebracht – das Spa und die Anti-Angst-Medikamente.

Angst Panikattacken werden nicht gerade das Image eines aufstrebenden, hart arbeitenden Nachwuchsführungskräften steigern. Wer wegen der intensiven Büro- “Hitze” “in der Küche” kaum überleben kann, entscheidet sich für ein Rezept bei einem Arzt. Aber was sie jeden Morgen einnehmen müssen, sind vielleicht nicht die allumfassenden Multivitamin- und Mineralstoffe in Kapselform. Der Besuch beim Arzt wurde durch die Notwendigkeit veranlasst, speziell hergestellte Medikamente zu nehmen, um die Nerven zu beruhigen. Der Einsatz von Anti-Angst-Medikamenten wird jetzt schnell zu einem weit verbreiteten Verfahren unter beschäftigten Führungskräften, die sowohl ihre Emotionen als auch ihre Karriere im Griff haben wollen.

Eine weitere hippe und trendige Art, den Druck von Unternehmen zu brechen, ist, in ein Spa zu gehen. Für ein oder zwei Stunden kann ein schäbiger “Business Warrior” hineingehen, um Zeit zu haben, in einer Sauna zu schwitzen. In dem Holzraum, in dem gerade genug Wärme vorhanden ist, um die Giftstoffe des Körpers auszuschwitzen, kann eine müde Führungskraft bis zu 45 Minuten lang nur ein frisches Handtuch tragen. Da zwischendurch ein Schluck Wasser nötig ist um Austrocknung zu vermeiden, kann ein Spa-Enthusiast Trost spenden, indem er alle ungesunden Elemente dessen, was er während des “Power Lunch” mit dem Abteilungsleiter oder den unerwünschten Kalorien während des Verkaufssieges gegessen hat, wegschwitzt Party. Nach dem Schwitzen und dem Gefühl, etwas leichter zu sein, kann der Chef dann in einen diskreten, aromatischen Raum gehen, in dem sein ganzer Masseur mit geschickten Händen wartet. Das alles willige Thema der Massage kann aus einer Vielzahl von Techniken wählen: Thai, Japanisch, Schwedisch, Akupressur, Reflexzonenmassage und sogar Shiamen-Style Fußmassage. All diese Massagearten bieten wohltuenden Genuss für Körper und Geist. Jedes therapeutische Reiben und Streichen wird gemacht, um die “Knoten” und “Beulen” von Kopf bis Fuß spezifisch zu lösen.

In der Tat werden Stress und Angst von karrierebetriebenen Individuen nicht nur als bloße emotionale und körperliche Belastung betrachtet. Dies sind jetzt die “Feinde” und “Hindernisse”, die den Aufstieg einer Person an die Spitze verursachen oder unterbrechen könnten. Der Aufstieg, oder besser gesagt, das Rennen auf der Karriereautobahn hat viele ansonsten talentierte und erfahrene Profis verloren, ausgebrannt und aus dem Spiel gelassen.

Ähnlich wie Finanzkapital, Ausrüstung, Technologie und Einrichtungen werden Menschen heute auch als wertvolle Produktionsfaktoren angesehen. In der Tat ist es die Truppe von Fachleuten und Arbeitern, die tatsächlich ein Geschäft führen, und nicht nur der CEO oder der Firmenchef. Aus diesem Grund investieren viele Unternehmen immer mehr in die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Menschen. Indem sie mehr Dollars einstreichen, um sich um ihre wertvollsten Vermögenswerte zu kümmern, sind Unternehmen in der Lage, Burnout bei Mitarbeitern, Krankenstände und Umsätze von Führungskräften zu minimieren.

Eine wichtige Intervention oder ein Programm, das in fast jedem Unternehmen vorhanden ist, nennt man Stressmanagement, Technik oder eine Reihe von Aktivitäten, die dazu bestimmt sind, einer Person dabei zu helfen, mit deIn der Tat werden Stress und Angst von karrierebetriebenen Individuen nicht nur als bloße emotionale und körperliche Belastung betrachtet. Dies sind jetzt die “Feinde” und “Hindernisse”, die den Aufstieg einer Person an die Spitze verursachen oder unterbrechen könnten. Der Aufstieg, oder besser gesagt, das Rennen auf der Karriereautobahn hat viele ansonsten talentierte und erfahrene Profis verloren, ausgebrannt und aus dem Spiel gelassen.

Ähnlich wie Finanzkapital, Ausrüstung, Technologie und Einrichtungen werden Menschen heute auch als wertvolle Produktionsfaktoren angesehen. In der Tat ist es die Truppe von Fachleuten und Arbeitern, die tatsächlich ein Geschäft führen, und nicht nur der CEO oder der Firmenchef. Aus diesem Grund investieren viele Unternehmen immer mehr in die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Menschen. Indem sie mehr Dollars einstreichen, um sich um ihre wertvollsten Vermögenswerte zu kümmern, sind Unternehmen in der Lage, Burnout bei Mitarbeitern, Krankenstände und Umsätze von Führungskräften zu minimieren.

Eine wichtige Intervention oder ein Programm, das in fast jedem Unternehmen vorhanden ist, nennt man Stressmanagement, Technik oder eine Reihe von Aktivitäten, die dazu bestimmt sind, einer Person dabei zu helfen, mit den täglichen Kämpfen und dem Arbeitsdruck fertig zu werden. Insbesondere kann Stressmanagement eine oder alle der folgenden wissenschaftlich basierten Verfahren und Techniken umfassen:n täglichen Kämpfen und dem Arbeitsdruck fertig zu werden. Insbesondere kann Stressmanagement eine oder alle der folgenden wissenschaftlich basierten Verfahren und Techniken umfassen:
Autogene Therapie
Kognitive Therapie
Übung
Meditation
Progressive Entspannung
Verwendung von Stressbällen

In der Tat wird sogar sexuelle Aktivitäten als Stress-Buster betrachtet – ein Verfahren, das sicherlich besser ist, wenn man zu einem Psychiater oder Stresstherapeuten geht.

Unabhängig von der Technik oder Methode wird Schlagstress weiterhin eine zusätzliche Überlebensfähigkeit sein, die jeder Führungskraft oder Arbeiter lernen muss, um bei der Arbeit erfolgreich zu sein. Es geht nicht nur darum, “den Blues loszuwerden” oder Spannungen und Wut zu lösen. Der Umgang mit arbeitsbedingten Ängsten ist notwendig, um die eigene Gesundheit zu erhalten und einen kompetenten und gelassenen Umgang mit den täglichen Kämpfen am Arbeitsplatz zu bewahren.

Letztes Update am 20. September 2018 15:04