» » Vegetarische Ernährung

Vegetarische Ernährung

eingetragen in: Allgemein | 0

Ich bin seit fast 10 Jahren vegetarisch ernährt – oder um genauer zu sein – seit fast 10 Jahren vegan und obwohl die ersten 3 aufgrund meiner Handlungen aufgrund von Fehlinformationen falsch waren, waren die letzten 7 die gesündesten mein gesamtes Leben. Nicht nur dieser diätetische Lebensstil war der Hauptgrund, warum ich in der Lage war, meinen schrecklichen Fall von Akne zu heilen, er heilte auch wunderbarerweise meinen schlechten Atem (bis zu dem Punkt, dass ich ehrlich gesagt nicht den sogenannten Morgenatem habe) Asthma und insgesamt Lethargie.

Die Vorteile einer vegetarischen Ernährung haben mich dazu gebracht, viele Mitarbeiter zu einer ähnlichen diätetischen Umstellung zu bewegen. Dies ist der Hauptgrund, warum ich jetzt diesen Artikel für Ihre Erbauung schreibe, wenn Sie an einem solchen diätetischen Lebensstil interessiert sind.

Ich werde auf die beliebten Dinge eingehen, die normalerweise von Nicht-Vegetariern konsumiert werden, und Ihnen Gründe nennen, warum diese Substanzen eliminiert oder drastisch von der menschlichen Ernährung reduziert werden müssen.

Die vegetarische Ernährung: Vermiedene Produkte und Gründe warum

Fleisch:
Ich bin der Überzeugung, dass das Aufgeben aller fleischlichen Nahrungsmittel für den Gesundheitssucher sehr vorteilhaft sein kann. Früchte und rohes Gemüse enthalten ascorbische Eigenschaften, die verschiedene Krankheiten verhindern. Fleisch kann jedoch von solchen gefürchteten Krankheiten wie Darmwürmer etc. betroffen sein.

Viele Ärzte verbieten ihren Patienten Fleisch zu essen, um Gicht Rheuma zu lindern. Der Russe Dr. Buteyko rät allen Asthmatikern, auf ALLE tierischen Produkte und verarbeiteten Lebensmittel zu verzichten. Diese Disziplin hat vielen Asthmatikern geholfen, auf Ventolin zu verzichten. Ich bin der lebende Beweis dafür. Fleisch ist in einem zerfallenden Zustand und produziert eine Vielzahl von Giften, Harnsäure und Schleim im Körper.

Sie sind sehr unausgewogen und enthalten einen großen Proteinüberschuss, während Calcium und wachstumsfördernde Vitamine und Mineralstoffe fast vollständig fehlen. Experimente, die Farger und Walepole in der Fachzeitschrift für Physiologie und Pathologie vorstellten, zeigen, dass verrottetes Fleisch viele giftige Substanzen enthält, von denen einige den Blutdruck ansteigen lassen, weshalb Ärzte es Patienten mit Bluthochdruck verbieten.

Wenn Sie Fleisch oder Fleisch essen müssen, essen Sie nur eine Art davon an einem Tag in sehr kleinen Mengen und sehr weit voneinander entfernt und wenige zwischen ein oder zwei Mal pro Woche und dann mit reichlich grünen Blättern und stärkefreiem Gemüse.

Ich werde andere Dinge ansprechen, die von Nicht-Vegetariern konsumiert werden, und die Gründe darlegen, warum solche Dinge nicht konsumiert werden sollten … und warum Sie vielleicht eine vegetarische Ernährung in Betracht ziehen, um Ihre körperliche, geistige und geistige Gesundheit zu verbessern und zu erhalten. Ich rede über die verschiedenen populären Artikel, die von Nicht-Vegetariern konsumiert werden, warum sie tatsächlich schädlich für Ihre Gesundheit sind und warum Sie eine vegetarische Ernährung als Ihre diätetische Wahl in Erwägung ziehen sollten. Okay, versuchen Sie es zumindest für einen Monat oder so und sehen Sie, wie es ist, mein Freund.

Milch:

Die Milch eines Tieres ist grundsätzlich zu reich an Menschen. Es ist stark sauer und schleimbildend. Die Tatsache, dass der Mensch die Milch einer anderen Kreatur trinken muss, nachdem er von seiner eigenen Mutter entwöhnt wurde, ist tatsächlich lächerlich und propagandistisch von seinen Endorsern im Wesentlichen zu ihrem Vorteil überhäuft.
Da es sich um ein vorverdautes Futter handelt, hat es gezeigt, dass es verschiedene Komplikationen im Magen und Darm, wie Krämpfe und Krämpfe, verursacht. Sein Kalzium ist sehr schwer zu assimilieren. Dies führt zu seiner Einführung in freier Form in den Blutstrom und einer möglichen Ablagerung in den Geweben, Zellen und Gelenken, wo es intensive Schmerzen und Leiden verursachen kann. Milch ist beladen mit Antibiotika, Bakterien, Pestiziden, Cholesterin und starken Wachstumshormonen, die den menschlichen Körper sehr beunruhigen.

Entgegen dem Hype wird Trinkmilch die Osteoporose nicht verhindern. Im Jahr 1995 ergab die Harvard Nurses ‘Health Study, die an über 75.000 Frauen durchgeführt wurde, dass diejenigen, die angeblich Kalzium aus Milch aufnehmen, mehr Frakturen erfahren als jene, die wenig oder keine Milch trinken.

Tiermilch ist für die Nachkommen des Tieres und nicht Sie. Denk darüber nach. Davon abgesehen ist es ratsam, Milch und Milchprodukte aus der Nahrung zu eliminieren, um eine optimale Gesundheit zu gewährleisten.

Obwohl ich gelesen habe, dass rohe Ziegenmilch ausreichend für stillende Mütter sein könnte, um ihre Babys zu ernähren, würde ich sagen, dass einfach die Milch in Ihren Milchdrüsen die idealste sein sollte. Wenn Sie aus irgendeinem Grund der Meinung sind, dass Sie keine Milch geben können, sorgen Sie dafür, dass es verdünnt ist und dass Sie dieser Lösung etwas Ahornsirup beifügen.

Einige Untersuchungen zeigen, dass Sauermilch weniger schädlich ist und sogar abführende Eigenschaften haben kann. Dennoch denke ich für die Cremigkeit, die es bieten könnte, wären einfache Avocados oder gelegentliche Kokosmilch, wie sie von den Brasilianern hergestellt werden, eine viel bessere Wahl.

Sojamilch ist übrigens nicht viel besser als Milch, da es sich hauptsächlich um Hülsenfrüchte handelt, bei denen es sich um unausgewogene proteinreiche Nahrungsmittel handelt.

-Honig: Dieses überbewertete, überteuerte Produkt, das an leichtgläubige Gesundheitspersonen verkauft wird, sollte aus Ihrer Ernährung entfernt werden. Es ist nur für die Bienen bestimmt, die es herstellen.
Vorverdaut gelangt es in den Blutkreislauf und erhöht den Blutzuckerspiegel schnell. Um dies zu korrigieren, muss die Bauchspeicheldrüse Insulin produzieren oder es kann zum Tod kommen.
Ersetzen Sie Honig durch echten Ahornsirup für einen ausgewogeneren und sichereren Süßstoff.

Eier: Noch schlimmer als Fleisch. Die Forschung hat gezeigt, dass sie sehr verstopfend sind und ihr Weiß ist gefährlich, säurebildend und zu hoch an Proteinqualitäten.

Fisch: Ich habe gehört, dass viele Leute stolz erklären: “Ich mache kein rotes Fleisch, nur Fisch und Geflügel!” Dabei irren sie sich sehr; obwohl Fleisch aus den oben genannten Gründen sehr schädlich für den Verzehr ist, ist Fisch noch schlimmer. Es verfault viel schneller als Fleisch. Wenn Sie ein Stück Fisch und Fleisch Seite an Seite schneiden, werden Sie bemerken, dass ersteres viel schneller zerfällt als letzteres. Stellen Sie sich vor, wie es auf der Innenseite des Körpers ist. Darüber hinaus ist Fisch eine besonders schlechte Wahl, wenn man die Schwermetallverunreinigung berücksichtigt, die Fische aufgrund der Verschmutzung ihres Lebensraums haben. Also tun Sie sich selbst einen Gefallen, vermeiden Sie Fisch jederzeit, wenn Sie können!

Obwohl einige Nicht-Vegetarier körperliche Kraft zeigen, besitzen sie normalerweise nicht die Ausdauer und Stärke des Vegetariers. Werfen Sie einen Blick auf Bill Pearl, den fünffachen Gewinner des Mr. Universe Festzugs. Sogar unsere entfernten Cousins, die Affen in freier Wildbahn, sind Vegetarier. Nachdem Sie diese Faktoren gelesen haben, wenn Sie noch nicht wissen, wie sicher und gesund ein Vegetarier für Ihre Gesundheit sein kann – oder wenn Sie von seinen Vorteilen überzeugt sein müssen -, machen Sie sich keine Sorgen und werden Sie Vegetarier ist) ist definitiv der größte Schritt, den Sie unternehmen werden, um Ihre Gesundheit zu verbessern.

Letztes Update am 20. Juni 2018 13:22